Einzelsitzungen

Die Einzelsitzungen bieten einen offenen Raum für Ihre Gefühle, Gedanken, Reflektionen, Emotionen, für Stilles und Lautes, für Geistiges und Körperbezogenes.

 

Vielleicht haben Sie einen ganz konkreten Behandlungsauftrag an mich oder wir schauen gemeinsam, was für Themen Sie bewegen. Jede Sitzung ist individuell, je nachdem welche Anliegen, Fragen, Wünsche, Probleme oder körperliche Symptome Sie mitbringen und dem sich entfaltenden Prozessfluss.

 

Die Psyche hat viele Gesichter, so tauchen innerhalb einer Sitzung meist mehrere und auch widersprüchliche Figuren oder Aspekte unseres Seins auf. Dies können bestimmte Wahrnehmungsmodi sein oder Glaubenssysteme, Kritiker- und Grenzfiguren.

In den Sitzungen schaffen wir einen Wahrnehmungsraum für unsere verschiedenen Aspekte/Figuren und die Beziehungen zwischen ihnen. Dies allein hat oft einen therapeutischen Effekt, weil wir es normalerweise nicht gewohnt sind uns so aufmerksam und differenziert wahrzunehmen und all unseren Anteilen Raum zu geben. (siehe Tiefendemokratie)

 

Basis einer Sitzung ist das Gespräch, aber vielleicht möchten Sie spielen, tanzen, mit Klang forschen, Poesie schreiben oder malen. Der Urgrund der Psyche ist im Endeffekt ein Mysterium, durch eine künstlerische Formgebung kommt man den seelischen Bildern im Erleben noch näher, als durch die bloße Analyse derer.

 

Während wir uns gemeinsam in der psychischen Welt bewegen, unterstütze ich Sie, eine Meta-Ebene aufrecht zu erhalten, die die Möglichkeit gibt, in den Prozess ein- und wieder auszusteigen.